Mehr Infos

Während die einen sich noch Fragen, was es mit dem Begriff #NewWork auf sich hat, machen andere. Und zwar schon seit Jahren. So auch die Agentur move:elevator. Die Geschäftsführer (zu denen auch Hans Piechatzek, mein Gast in dieser Folge des DIGITAL talk Podcast, zählt) haben sich vor ca. 4 Jahren ganz bewusst für eine völlig neue Form der Zusammenarbeit entschieden. Hans berichtet in dieser Podcast-Folge davon und erklärt, wie bei move:elevator Teamwork zum Erfolg führt.

NewWork ist eine neue Form der Zusammenarbeit | Hans Piechatzek von move:elevator erzählt darüber

Auf der Website von move:elevator gibt es neben dem Greator-Video auf YouTube “Auf Augenhöhe sein: So funktioniert modernes Leadership” mit Hans auch viele Infos, was bei move:elevator anders gemacht wird. [Quelle: Screenshot Website move:elevator https://www.move-elevator.de/agentur]

Eine neue Unternehmenskultur

Anders zusammenarbeiten und eine neue Unternehmenskultur hat move:elevator geholfen, besser zu werden. Das Prinzip Augenhöhe ist dabei ganz bedeutend und zwar gegenüber den Kunden als auch gegenüber den Mitarbeitern. Das erfordert neue Vorgehensweisen und neue Werte, auf denen sich das zukünftige Handeln aufbaut. “Für uns bedeutet Augenhöhe, dass jede Meinung gleich viel wert ist” erklärt Hans. Das alle zu Wort kommen und verschiedene Meinungen reflektiert werden, darauf achten eigens dafür eingestellte Agile Coaches. So erhalten Meetings ab 4 Personen eine ganz andere Bedeutung und werden intensiv vorbereitet.

Insgesamt wird sehr viel miteinander kommuniziert, Reviews werden durchgeführt. Daraus ist eine ganz neue Form des Miteinander, des Redens und Kommunizierens entstanden.

Die Coaches achten darauf, dass sich in ein Meeting alle einbringen und alle ein gemeinsames Verständnis erhalten. Solche Meetings sind sehr konzentriert, intensiv und anstrengend.

  • Jedes Meeting wird intensiv vorbereitet.
  • Exakte Aufgabenstellung für das Meeting wird vorab definiert.
  • Auswahl der richtigen Methode zur Begleitung des Meetings erfolgt durch Agile Coaches.
  • Agile Coaches als Moderator:innen fordern immer wieder Fokus auf das Thema ein.
  • Ein gemeinsames Problemverständnis wird im Meeting hergestellt.
  • Eine gemeinsame Lösung wird artikuliert.
  • So wird viel mehr Wirkung erzielt.

Das bringt eine ganz neue Qualität des Miteinanders

Im Kern von #NewWork agieren Teams bei move:elevator vollständig autark, keiner redet ihnen rein. Projekte werden von Teams eigenständig geregelt, Chefs grätschen nicht mehr rein – Selbstverantwortung heisst das Zauberwort. Das war früher komplett anders, denn die Chefs haben ungefragt dazwischengefunkt und den Mitarbeitern nicht zugestanden, nach den eigenen Überzeugungen zu handeln. Auslöser für den Change war die Feststellung der Chefs, dass es so nicht weiter geht und die Fragestellung: Was sollten wir ändern an der Art und Weise, wie wir arbeiten, damit wir noch besser werden?

Heute funktioniert diese neue Arbeitsweise bei move:elevator sehr gut, auch wenn der Weg dorthin nicht reibungslos war und einer längeren Reise glich. Offen und transparent können sich alle in Retroperspektiven in geschützten Rahmen dazu äußern, wenn sie etwas stört. Dabei werden die Werte ernst genommen und gelebt: So bedeutet z.B. Respekt, erklärt Hans, “wir reden nicht über Abwesende, es sei denn, wir wollen sie loben” (angelehnt an Boris Gründl).

Hans Piechatzek

“Miteinander reden und nicht übereinander sowie eine Arbeitsumgebung schaffen, wo Menschen ihren eigenen Überzeugungen folgen dürfen.”

move:elevator Logo Podcast DIGITAL talk mit Hans Piechatzek

Hans PiechatzekGesellschafter-Geschäftsführer, move:elevator GmbH

So wurde der Wandel bei move:elevator umgesetzt:

  • Den Wandel im Kleinen starten
  • Ausprobieren und Fehler machen
  • Darüber reden, was man Neues macht und anderen darauf Lust machen, das Neue auszuprobieren
  • Gemeinsam auf die Reise begeen und viel lernen

Das Learning von move:elevator: 

Wir müssen abwarten, bis die Leute es wollen. Insgesamt hat es ein Jahr benötigt bis die Skepsis wich und 2 Jahre, bis im gesamten Unternehmen die neuen Vorgehensweisen und die agile Arbeitsweise angekommen sind.

#einfach machen

Höre dir jetzt meinen Podcast an 🔽🔽🔽

Shownotes

Maike Petersen
Erfahre mehr über die Queenstory
DIGITALqueen Maike Petersen

Hans Piechatzek
Hans entfesselt mit seiner Agentur move:elevator das Potential von Unternehmen und sorgen für mehr Erfolg und mehr Resilienz. Durch starke Marken, digitale Prozesse und neues Organisationsdesign. Ganz bewusst haben sich die Menschen bei move:elevator dafür entschieden, sich Manufaktur für mehr Marktwirkung zu nennen.

Folgt Hans auf LinkedIn:
https://www.linkedin.com/in/hans-piechatzek-95044932/

Ihr habt Fragen zu dieser Folge?

Oder ihr wollt gerne Gast in meinem Podcast DIGITAL talk sein und mit mir über ein spannendes Thema reden?

Schreibe mir eine E-Mail mp@digital-marketing-expert.de

Folge mir auf LinkedIn

Über die DIGITALqueen Maike Petersen
https://maikepetersen.digital

Wenn du dich fragst, was ich so mache:
Maike Petersen

Buchprojekt EINFACH MACHEN – hier mehr Infos

EINFACH MACHEN 111 TIPPS FÜR BUSINES-MENSCHEN | Herausgeberin: Maike Petersen

Jetzt erhältlich: Dein Feuerwerk an EINFACH MACHEN-Impulsen, damit wir endlich im großen Stil in die Umsetzung kommen!

  • 624 Seiten
  • 102 Tippgeber:innen
  • keine Ausrede mehr, nicht einfach zu machen

Das Buch „ROCK YOUR DIGITAL BUSINESS“ von Maike Petersen erzählt in klarer Sprache, was Entscheider berücksichtigen müssen für den digitalen Business-Uplift.

  • 288 Seiten geballtes Know-how
  • dein Leitfaden randvoll mit 9 Kapiteln wichtiger Punkte, die in deinem Unternehmen vorangetrieben werden sollen
Podcast DIGITAL talk #17 Captain Just do it vs Poison Perfect Jetzt anhören!